Rückbildungsgymnastik

6 Wochen nach einer normalen Geburt oder 10 Wochen nach einem Kaiserschnitt kann mit der Rückbildungsgymnastik begonnen werden. Die Kurse laufen das ganze Jahr durch, so daß für jede Frau ein passender Kurs zur Verfügung steht.

Mit der Schwangerschaft hat sich der Körper verändert, Muskeln sind verlagert, um dem wachsenden Baby Platz zu schaffen und den neuen Gewichtsverhältnissen genüge zu tun.

In der Rückbildungsgymnastik geht es darum erstmal wieder in Schwung zu kommen und genau diese Muskelgruppen wieder zu stärken und sie dem nun „unschwangeren“ Verhältnissen anzupassen. Körperpartien, die durch das Tragen des Kindes besonders beansprucht sind werden gekräftigt. Allgemein gesagt: der Körper wird in den Normalzustand zurücktrainiert, so dass das normale Bewegungs.-und Sportverhalten wieder aufgenommen werden kann, ohne dass es zu langfristigen Schädigungen kommt.

Die Kosten für den Rückbildungskurs werden von den Krankenkassen übernommen.